Drama | 18 min | HD

Der Mandarinenbaum

Türkei heute: Nach langer Haft als politischer Gefangener darf Seyid zum ersten Mal Besuch empfangen. Das von seiner 8-jährigen Tochter gemalte Bild eines Vogels wird vom Wärter als anarchisches Symbol eingestuft und zerstört. Seyid glaubt aber, dass die Freiheit der Gedanken unzerstörbar ist. Die Tochter versteht und malt beim zweiten Besuch einen „harmlosen“ Mandarinenbaum.
Wird ihre versteckte Botschaft erkannt?


Förderung:
Film- und Medienstiftung NRW

Fertigstellung:
November 2017
Drehzeitraum:
14.03. bis 17.03.2017
Drehorte:
Düren
Drehbuch:
Cengiz Akaygün
Duc-Thi Bui
Regie:
Cengiz Akaygün

Darsteller:
Billey Demirtas
Beren Tuna
Ecem Türkmen
Yasar Cetin
Ferhat Keskin

Kamera:
Nils A. Witt
Szenenbild:
Zahra Elmas
Kostüm:
Monika Lange
Maske:
Isabella Beyer
Schnitt:
Annette Duwe

Zurück zur Übersicht